menu

externer Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist zu bestellen, wenn in einem Betrieb in der Regel mindestens zehn Mitarbeiter ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. Dazu zählen auch Teilzeitkräfte, freie Mitarbeiter und Auszubildende.

Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Dann ist ein Datenschutzbeauftragter auch dann zu bestellen, wenn weniger als zehn Mitarbeiter mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob das bei Ihnen der Fall ist, melden Sie sich bei uns, wir überprüfen das kostenlos und unverbindlich.