menu

Wettbewerbsrecht

Das Wettbewerbsrecht regelt den Wettbewerb zwischen Unternehmern und dient dem Schutz aller Marktteilnehmer. Grundsätzlich gilt in Deutschland die Wettbewerbsfreiheit, Einschränkungen findet diese Freiheit unter anderem durch das UWG, das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb.

Jeder Marktteilnehmer möchte sich mit seiner Vertriebsstrategie von der Konkurrenz abheben, um für sich Vorteile zu schaffen. Wir helfen Ihnen gerne Ihre Werbe- und Vertriebsstrategien so zu gestalten, dass Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben, ohne gegen die gesetzlichen Einschränkungen zu verstoßen.

Auf Verstöße gegen die gesetzlichen Einschränkungen des Wettbewerbsrechts, durch beispielsweise irreführende Werbung (§ 5 UWG), können Wettbewerber mit Abmahnungen reagieren, welche die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Schadensersatz mit sich führen.

Es kommt nicht selten vor, dass Abmahnungen unberechtigt ausgesprochen oder die Ansprüche zu weit gehend geltend gemacht werden. Die sachkundige Beratung durch einen versierten Rechtsanwalt schafft in diesen Fällen Gewissheit und Sicherheit. Ist die Abmahnung tatsächlich zu Unrecht ergangen, setzen wir Ihre Interessen durch. 

Sollte einer Ihrer Wettbewerber sich mit unfairen Marktverhalten zu Unrecht hervorheben, beraten wir Sie gerne, welche Möglichkeiten bestehen, sich zur Wehr zu setzen.