menu

Sie haben eine Abmahnung wegen eines vermeintlichen Wettbewerbsverstoßes erhalten? Wir helfen Ihnen!

Unser erfahrenes Team steht Ihnen bei der Verteidigung gegen eine solche Abmahnung zur Seite.

Viele Abmahnungen sind unberechtigt. Selbst wenn die Abmahnungen dem Grunde nach berechtigt sind, sind die vorformulierten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen oft viel zu weitgehend, so dass wir dringend davon abraten diese ungeprüft zu unterschreiben. Darüber hinaus sind die geltend gemachten Rechtsanwaltsgebühren in der Regel zu hoch. So konnten wir die überwiegende Zahl unserer Mandanten erfolgreich gegen Abmahnung verteidigen. Ein Vorgehen gegen eine Abmahnung wegen eines vermeintlichen Wettbewerbsverstoßes ist also keineswegs aussichtlos.

Zu unseren Gegnern im Wettbewerbsrecht gehören z.B.

  • IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e. V.
  • Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e. V. Bad Homburg
  • Deutsche Umwelthilfe e. V.

Eine vollständige Gegnerliste finden Sie hier…

Wie gehen wir bei einer Abmahnung wegen eines vermeintlichen Wettbewerbsverstoßes vor?

Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Der telefonische oder schriftliche Erstkontakt per E-Mail zur Schilderung Ihres Anliegens ist bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich für Sie möglich.

Nach dem Sie uns die Abmahnung per E-Mail oder Fax übermittelt haben, unterziehen wir diese einer ersten rechtlichen Überprüfung, welche für Sie mit keinerlei Kosten verbunden ist. Anschließend teilen wir Ihnen in einem persönlichen oder telefonischen Gespräch mit, wie wir die Erfolgsaussichten einer Verteidigung einschätzen und welche Kosten für Sie entstehen würden, wenn Sie uns beauftragen sollten. In diesem Zusammenhang unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sofern Ihnen dieses Angebot zusagt, erhalten Sie von uns die entsprechenden Vertragsunterlagen, welchen Sie den Umfang unserer Tätigkeit sowie die hierfür anfallenden Gebühren genau entnehmen können. Auf diese Weise bieten wir Ihnen größtmögliche Kostentransparenz. Sollten Sie sich gegen eine Beratung durch uns entscheiden, entstehen Ihnen keinerlei Kosten.

Wir würden uns freuen, auch Ihnen weiterhelfen zu können. 
 

Ihre Ansprechpartner für die Vertretung bei einer Abmahnung wegen einer vermeintlichen Wettbewerbsverletzung sind:

Rechtsanwalt André Nienhaus
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)

Kontakt